SMR

Kooperationspartner

DFFI
RP WiMin

Einladung: Wertschöpfungskette Feuerfest und Stahl

Die Förderung der Wirtschafts- und Innovationspolitik ist eine wichtige Aufgabe des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Da mit dem European Centre for Refractories (ECREF) ein wichtiger nationaler und internationaler Akteur im nördlichen Rheinland-Pfalz ansässig ist, versteht es sich, dass Ministerium und Wirtschaft hier eng zum Wohle der heimischen Industrie zusammenarbeiten.

Dabei sind der Dialog innerhalb der Wirtschaft und eine starke Innovationspolitik wesentliche Faktoren. Innovationen sind entscheidende Treiber für Investitionen, Produktivität und Beschäftigung sowie die Wettbewerbsfähigkeit. Daher verfolgt das Ministerium ganzheitliche, innovationspolitische Strategieansätze mit der jeweiligen Branche. Bausteine zur Umsetzung der Innovationsstrategie sind u. a. die Unterstützung von Netzwerken.

Der Dialog zwischen der Stahlindustrie und der Feuerfestbranche hat eine lange Tradition und ist ein solches Netzwerk. In der Herstellung der verschiedenen Stahlerzeugnisse haben Feuerfest-Produkte einen hohen Stellenwert.

In Rheinland-Pfalz, dem bedeutendsten Standort der Deutschen Feuerfestindustrie, ist es unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz gelungen, im Jahr 2019 einen Branchendialog „Steel-meets-Refractory“ unter Führung des Wirtschaftsverbandes Deutsche Feuerfest-Industrie e.V. zu entwickeln.

Dieser Branchendialog ermöglicht den technischen Austausch und die Diskussion zwischen den Teilnehmenden und ist aus diesem Grund für einen übersichtlichen Teilnehmerkreis aus Vertretern der Stahlindustrie und der Feuerfest-Hersteller sowie der Zulieferindustrie und der Wissenschaft konzipiert.

Fragen zur Klimawende und den Auswirkungen auf Umweltschutz und Energiebedarfe, die Maßnahmen der Unternehmen, besondere Forschungsthemen oder das Spektrum der Digitalisierung stehen im Mittelpunkt der Veranstaltungen.



Falls Sie ein aktuelles Thema in diesem Kreise vorstellen wollen, freuen wir uns auf Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.